Betreff
Planungsleistungen für die Umlegung der Abwasserdruckleitung sowie des Schmutzwasserkanals im Baufeld des Feuerwehrgerätehauses.
Vorlage
BV SG 65/2021/010/1
Aktenzeichen
SG65
Art
Bauunterhaltungsvorlage
Referenzvorlage

Geänderter Beschlussvorschlag:

Es wird beschlossen, vorbehaltlich der Prüfung durch das Rechnungsprüfungsamt, die Vergabe der Planungsleistungen für die Umlegung der Abwasserdruckleitung und des Schmutzwasserkanals im Baufeld des Feuerwehrgerätehauses, an die Firma Argo Ingenieurgemeinschaft GmbH, 26506 Norden zu vergeben.

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung:

1.            Angebotsverfahren, Angebote

Diese Ausschreibung ist als Nationales Verfahren – Verhandlungsvergabe ohne Teilnehmerwettbewerb ausgeschrieben worden. Es wurden 3 Angebote eingeholt.

Angefragt wurde die Planungsleistungen für die Umlegung der Abwasserleitung und des Schmutzwasserkanals im Baufeld des Feuerwehrgerätehauses, An´t Diekskant, 26571 Juist.   -Planungsleistungen-

Die Leistungen wurden als Verhandlungsvergabe ohne Teilnehmerwettbewerb angefragt.

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Inselgemeinde Juist sich vorbehält gemäß § 12 Abs.4 UVgO den Auftrag auf der Grundlage des Erstangebotes zu vergeben, ohne in Verhandlung getreten zu sein.

Die Submission fand am 24.01.2021 um 11 Uhr statt.

Bieter waren nicht anwesend. (sind nicht zugelassen)

Submissionsort: Inselgemeinde Juist, Strandstraße 5, 26571 Juist, Sitzungssaal R14 im 1. OG

Es wurden keine Fragen bezüglich der Planungsleistung gestellt.

Die Honoraranfragen wurden am 09.02.2021 per Mail versendet.

Hinweis:

Anforderung: 3 Bieter wurden zur Abgabe eines Angebotes angeschrieben.

·         Argo Ingenieurgemeinschaft, 26506 Norden

·         Ingenieurbüro Thalen Consult, 26340 Neuenburg

·         Ingenieurgemeinschaft Niemann & Sund, 26506 Norden

Alle Angebote sind pünktlich eingegangen.

 

Als Verhandlungsleiter wurde Herr Klaassen unterstützt von Frau Janssen-Visser sowie

Herrn Reinisch als Vertreter der Inselgemeinde Juist.

Die ungeprüften Angebote (brutto) stellen sich wie folgt dar:

·         Argo Ingenieurgemeinschaft, 26506 Norden                                   60.165,31 € brutto.

·         Ingenieurbüro Thalen Consult, 26340 Neuenburg                           69.811,91 € brutto.

·         Ingenieurgemeinschaft Niemann & Sund, 26506 Norden               73.763,91 € brutto.

 

2.            Prüfung der Angebote und Nebenangebote

2.1         Formelle Prüfung

Nach Prüfung aller Honorarangebote wurden folgende Firmen zur rechnerischen und wirtschaftlichen Wertung zugelassen:

·         Argo Ingenieurgemeinschaft, 26506 Norden

·         Ingenieurbüro Thalen Consult, 26340 Neuenburg

·         Ingenieurgemeinschaft Niemann & Sund, 26506 Norden

 

Folgende, von den zur Prüfung zugelassenen Firmen, gewährten einen

Preisnachlass:

·         keine

Folgende, von den zur Prüfung zugelassene Firmen gewährten einen Skonto:

·         keine

Folgende, von den zur Prüfung zugelassene Firmen enthielten Nebenangebote:

·         keine

2.2         Rechnerische Prüfung

 

Die Bieter sind in der Niederschrift im Verhandlungsverfahren ohne Teilnehmerwettbewerb aufgeführt. Die rechnerische Prüfung ergab, dass alle Angebote rechnerisch ausgefüllt worden sind. Es ergeben sich folgende rechnerisch überprüfte Honorarangebotssummen.

(brutto):

·         Argo Ingenieurgemeinschaft, 26506 Norden                                   60.165,31 € brutto.

·         Ingenieurbüro Thalen Consult, 26340 Neuenburg                           69.811,91 € brutto.

·         Ingenieurgemeinschaft Niemann & Sund, 26506 Norden               73.763,91 € brutto.

 

2.3         Nebenangebote

Nebenangebote wurden nicht zugelassen.

2.4         Aufklärung des Angebotsinhaltes

Es lagen keine Angebote, die unangemessen niedrige oder Spekulationspreise enthalten,

vor.

 

 

 

Die Preisunterschiede der Honorarangebote stellen sich wie folgt dar:

Nr:

Firma

Angebotssumme brutto

Differenz in Prozent zum Nachfolgenden

Differenz zur Kostenschätzung

 

Kostenschätzung

65.000,00 € brutto

 

 

 

 

 

 

 

1

Argo Ingenieurgemeinschaft

60.165,31 € brutto

 

-8,04 %

 

 

 

13.82 %

 

2

Ingenieurbüro Thalen Consult

69.811,91 € brutto

 

+ 6,89 %

 

 

 

 

 

 

Ingenieurgemeinschaft Niemann & Sund

73.763,91 brutto

5,35 %

+11,88 %

 

Der Differenz zwischen dem Ing.-Büro Argo und der Kostenschätzung liegt bei 8,04 % und somit muss keine Aufklärung vom Bieter gemäß § 44 Abs. 1, UVgO angefordert werden.

Anrechenbare Kosten gemäß Kostenschätzung: 343.750,00 € / Mindestsatz

Nr:

Firma

Argo

Ing.-Büro

Ingenieurbüro Thalen Consult

Ing.-Büro Niemann & Sund

1

Honorarzone

III

III

III

2

Grundleistungen incl. Nebenkosten

43.089,89 €

59.339,91€

46.951,72 €

3

Besondere Leistungen

17.075,42 €

10.472,00 €

26.812,19 €

3.1

Baugrunduntersuchung

1.423,50 €

2.500,00 €

2.500,00€

3.2

Baufeldvermessung

4.379,00 €

5.500,00 €

6.000,00 €

3.3

Örtl. Bauüberwachung

2,25 %

7.734,38 €

In Pos. 2

3,5 %

12.031,25 €

 

 

13.536,88

8.000,00 €

22.531,25 €

 

Nebenkosten

6%

812,21 €

10 %

800,00 €

 

2.000,00 €

 

MwSt. 19 %

2.726,33

 

4.280,94 €

 

 

17.075,42 €

10.472,00 €

26.812,19 €

 

 

 

 

 

 

Gesamthonorar

60.165,31 €

69.811,91 €

73.763,91 €

5

Stundensatz Ingenieure Projektl.

91,00 €

93,00 €/h

113,05 €/h

6

Stundensatz Dipl.-Ing o. Master

77,00 €

80,00 €/h

107,10 €/h

7

Techniker, Vermesser

64,00 €

57,00 €/h

89,25 €/h

8

Zeichner, sonst. Mitarbeiter

53,00 €

fehlt

65,45 €/h

9

Vermesser incl. Tachymeter/Niv.

98,00 €

98,00 €/h

130,90 €/h

10

Vermessungstrupp

1 Ing., 1 Helfer, Gerät

152,00 €

152,00 €/h

214,20 €/h

11

Bürokraft

53,00 €

k. A

71,40 €/h

Von allen Bietern wurde von der Inselgemeinde Juist, ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister angefordert und liegt der Akte bei.

 

2.5         Wertung der Angebote

Alle Angebote können gewertet werden. Es wurde kein Bieter von der Wertung ausgeschlossen.

Folgende Nachweise waren zu erbringen:

 

 

Argo

Thalen

Niemann & Sund

1.

Erklärung zu §4 Abs. 1 NTVergG

2.

124 – Eigenerklärung

3.

Sozialversicherung/Krankenversicherung

4.

Unbedenklichkeitsbesch. Finanzamt

5.

Nachweis einer Berufshaftpflicht

6.

Unbedenklichkeitsbesch. Berufsgenossensch.

7.

Haftpflichtversicherung 1,5 Mio Sach- u. Vermögenschäden.1,5 Mio Personensch.

 

Aufgrund der Anzahl der Bieter wurde bislang noch kein Negativschreiben verschickt.

Alle Bieter habe die geforderten Unterlagen abgegeben. Es müssen keine weiteren Unterlagen angefordert werden. 

Ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister wurde von der Inselgemeinde Angefordert.

 

2.6         Technische Prüfung

Die Honorarangebote wurden technisch geprüft und für in Ordnung befunden.

 

2.7         Prüfung und Wertung der Produkte

Produktangaben wurden keine verlangt.

 

2.8         Wirtschaftliche Prüfung

Das Honorarangebot der Firma Argo Ingenieurgemeinschaft GmbH, aus 26506 Nordenist am günstigsten.

Dieses günstigste Angebot liegt mit ca. -8,04 % unter der Kostenschätzung und liegt mit 13,82 % unter dem Honorarangebot der Firma Thalen Consult GmbH, 26340 Neuenburg

60.165,31 € brutto Angebot zu 65.000,00 € brutto Kostenschätzung.

 

3.            Vergabevorschlag

Es wird vorgeschlagen, den Auftrag für die Planungsleistungen für die Umlegung der Abwasserleitung und des Schmutzwasserkanals im Baufeld des Feuerwehrgerätehauses

an die Ingenieurgemeinschaft Argo GmbH, aus 26506 Norden zum Preis von

                Angebotssumme (netto) Grundleistungen                                          36.209,99 €

                Angebotssumme (netto) besondere Leistungen                14.349,09 €

                + 19% MwSt                                                                                                                       9.606,23 €

                Angebotsendsumme                                                                                    60.165,31€

 

zu vergeben.

 

3.1 Begründung

Es wird empfohlen, der Argo Ingenieurgemeinschaft GmbH, 26506 Norden den Auftrag zu erteilen, da sie das günstigste Angebot abgegeben hat.

Die Ingenieurgemeinschaft Argo ist der Inselgemeinde seit vielen Jahren bekannt.

 

Finanzielle Auswirkungen:

x

Ja

 

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

69.165,31

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

 

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

69.165,31

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

 

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

x

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

 

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

 

Vermögensplan