Auftragsvergabe Projekt „Info-Terminal - Digitalgestützte Gästeinformation“

Betreff
Auftragsvergabe Projekt „Info-Terminal - Digitalgestützte Gästeinformation“
Vorlage
2019/008
Aktenzeichen
81/Vo
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:
Der Auftrag für das Projekt „Info-Terminal - Digitalgestützte Gästeinformation“ wird an die Firma neusta destination solutions in München zu einem Angebotspreis von14.030,- € netto vergeben.

 

 

 

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung:

Durch eine Spende der EWE stehen für dieses Projekt Mittel in der Höhe von 16.806,72 € zur Verfügung. Die Spende der EWE wurde im Jahresabschluss 2017 als Ertrag vereinnahmt, so dass für die Haushaltsplanung 2019 die Mittel bereitgestellt werden müssen. Die Inselgemeinde hat eine freihändige Vergabe des Projektes „Info-Terminal - Digitalgestützte Gästeinformation“ durchgeführt. Hierzu wurden folgende Firmen zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert:
1. neusta destination solutions GmbH, 80802 München
2. hubermedia GmbH, 93462 Lam
3. TOURIAS MOBILE 97082 Würzburg

Die Submission zur Freihändige Vergabe unter Berücksichtigung von mindestens drei Vergleichsangeboten fand am Dienstag, 15. Januar 2019, 1%.00 Uhr im Rathaus statt. Folgende Firmen wurden zur Submission zugelassen, da sie die Kriterien erfüllten:
1. neusta destination solutions GmbH, 80802 München
2. hubermedia GmbH, 93462 Lam
Die Nettoangebotssumme von neusta ds für drei Terminals inkl. Software beträgt 14.030,- € und die Nettoangebotssumme von hubermedia für drei Terminals inkl. Software beträgt 14.830,- €:

neusta ds hat damit das preisgünstigste Angebot abgegeben. Das Ergebnis ist in der beigefügten Vergabedokumentation dargestellt.

 

Die Mittel durch die Spende der EWE in Höhe von 16.806,72 € werden somit nicht vollständig verbraucht, da die Angebotssumme von neusta ds 4.030,- € beträgt. Das Projekt kann damit finanziert werden.

Da die Vergabesumme unter 15.000,- € liegt ist eine Prüfung durch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Aurich nach Angaben von Herrn Broers nicht notwendig.

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

X

Ja

 

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

14.030,-

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

X

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

 

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

14.030,-

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

 

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

X

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

X

Vermögensplan