Betreff
Schaffung von zwei neuen Bankstandorten für Bankspenden durch die Juist-Stiftung
Vorlage
2018/148
Art
Beschlussvorlage
Untergeordnete Vorlage(n)

Beschlussvorschlag: Die Inselgemeinde Juist schafft zwei neue Bankstandorte in der westlichen Friesenstraße gegenüber Haus Antonie und am Ende der Dellertstraße westlicher Bereich, Übergang Schoolpad und stellt dort jeweils eine Bank mit einer Pflasterung davor  auf.

Die Maßnahme soll im Frühjahr 2019 durchgeführt werden

 

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung: Mit Schreiben vom 29.05.2017 hat sich die Juist-Stiftung an die Inselgemeinde Juist gewandt und den Wunsch nach Sitzbänken im inneren Ortsbereich geäußert. Vorgestellt hat sich die Juist-Stiftung eine Bank incl. Pflasterung im Bereich der westlichen Friesenstraße, gegenüber Haus Antonie, sowie eine Bank am Ende der Dellertstraße westlicher Bereich, Übergang Schoolpad aufstellen zu lassen. Die Kosten übernimmt die Juist-Stiftung als Spende.

Frau Engel hat die Standorte überprüft und festgestellt, dass sie sich im Besitz der Inselgemeinde Juist befinden. 

Die Kosten für diese Maßnahme betragen ca. 2.000 € netto, die von der Juist-Stiftung übernommen werden.

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Ja

 

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

 

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

 

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

 

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

 

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

 

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

 

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

 

Vermögensplan