Betreff
Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. V5 „Pferde- und Bauhof an der Flugplatzstraße“
Beschluss über die Fortsetzung des Verfahrens
Vorlage
2017/171
Aktenzeichen
60/Wi
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der vorliegende Entwurf mit Begründung und Umweltbericht ist dem weiteren Verfahren zu Grunde zu legen. Folgende Verfahrensschritte werden beschlossen:

 

- die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

- die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung:

Am 30.06.2016 beschloss der Gemeinderat die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans sowie die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange (BV 2016/069).

Der Bebauungsplan Nr. 14 setzt für das Grundstück des ehemaligen Heykenhofes als zulässige Nutzung Reit- und Fuhrbetriebe sowie Wohnungen für Aufsichts- und Bereitschaftspersonal, Betriebsinhaber, Betriebsleiter und sonstige, in den Betrieben beschäftigte Personen fest.

Kernpunkt der beabsichtigten Änderung ist neben der vorgenannten Nutzung die Etablierung eines Baubetriebes, ebenfalls mit Wohnungen für in dem Betrieb beschäftigte Personen. Zudem sollen die vorhandenen Pferdeställe komplett abgerissen und durch ein neues Stallgebäude ersetzt werden. Hierzu ist abweichend vom Bebauungsplan Nr.14 eine Überschreitung der nördlichen Baugrenze vorgesehen.

Ein ausführlicher Sachvortrag findet im Bauausschuss durch das Planungsbüro NWP statt.

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Ja

x

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

 

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

 

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

 

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

 

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

 

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

 

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

 

Vermögensplan