Aufstellung Bebauungsplan Nr. 4 "Touristisches Wohngebiet Billstraße / Siedlung" - Fortsetzung des Verfahrens

Betreff
Aufstellung Bebauungsplan Nr. 4 "Touristisches Wohngebiet Billstraße / Siedlung" - Fortsetzung des Verfahrens
Vorlage
2015/120
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der vorliegende Entwurf mit Begründung und Umweltbericht ist dem weiteren Verfahren zu Grunde zu legen. Folgende Verfahrensschritte werden beschlossen:

-       Die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

-       Die Beteiligung der Träger der öffentlichen Belange gem § 4 Abs. 2 BauGB

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung:

Am 14.08.2014 beschloss der Rat der Inselgemeinde Juist die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Touristisches Wohngebiet Billstraße / Siedlung“ (BV 2014/099). Zwecks Sicherung der Planung wurde für diesen Gebiet eine Veränderungssperre erlassen. Der Beschluss (BV 2015/084) über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die frühzeitige Beteiligung der Behörden und Träger der öffentlichen Belange vom 13.08.2015 wurde ausgeführt.

 

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Träger öffentlicher Belange wurden deren Stellungnahmen abgefordert. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgte im Rahmen einer öffentlichen Auslegung des Vorentwurfes.

Die berücksichtigten Stellungnahmen und Anregungen sowie die Ergebnisse der weiteren Abstimmung mit dem Gemeinderat wurden in den vorliegenden Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung und Umweltbericht eingearbeitet.

 

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung und Umweltbericht ist nunmehr für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen. Dazu sind die Belange von Natur und Umwelt sowie die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange, die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung eingegangen sind, ebenfalls öffentlich auszulegen. Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange findet parallel dazu statt.

 

Weitere Ausführungen erfolgen im Bauausschuss am 03.12.2015 durch die Planungsgesellschaft NWP.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Ja

 

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

 

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

 

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

 

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

 

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

 

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

 

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

 

Vermögensplan