Betreff
Verpachtung einer Fläche als Wagenabstellplatz
Vorlage
2015/014
Aktenzeichen
20/Be
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Wagenabstellplatz am Hafen wird zu unterschiedlichen Anteilen an die drei Antragsteller verpachtet.

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung:

Der Pachtvertrag für den Wagenabstellplatz wurde von der Spedition Jüchter zum 28.02.2015 gekündigt. Auf der Fläche ist Platz für 30 Pferdewagen. Der Verwaltung liegen drei Anträge auf Pachtung von Wagenabstellplätzen vor. Die Hafenspedition Juist Peter Heiken hat seit dem 1. Januar 2015 die Genehmigung für den Frachtumschlag im Hafen der Insel Juist. Aus diesem Grund schlägt die Verwaltung vor, den größten Teil des Wagenabstellplatzes zum Abstellen von 16 Pferdewagen an Peter Heiken zu verpachten. Der zweite Antragsteller, die HUF Spedition, soll eine Pachtvertrag über eine Fläche zum Abstellen von 10 Pferdewagen erhalten.

Die verbliebenen 4 Abstellplätze werden an den dritten Antragsteller, den Paketdienst Ulrich Gerber, verpachtet.  Der jährliche Pachtzins beträgt pro Stellplatz 100,00 € zuzüglich Mehrwertsteuer. Die jährlichen Gesamtpachteinnahmen betragen demnach bei 30 Stellplätzen 3000,00 € zuzüglich Mehrwertsteuer.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

X

Ja

 

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

 

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

 

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

 

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

 

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

 

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

 

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

 

Vermögensplan