Betreff
Vergabevorschlag Gewerk Los 14 – Sanitärarbeiten, Neubau eines Kindergartens mit 4 Wohnungen, Schoolpad 2, 26571 Juist
Vorlage
2014/126
Aktenzeichen
65/Kü/Br
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Die Vergabe der Sanitärarbeiten, Gewerk Los 14 der Ausschreibung vom 14.06.2014, an den preisgünstigsten Bieter, die Firma J. Brose GmbH & Co. KG aus Norden, wird beschlossen. Die vorläufige Auftragssumme beträgt 110.962,92 € brutto.

Der Beschluss wird vorbehaltlich der Zustimmung durch das RPA gefasst. Sollte das RPA die Zustimmung nicht erteilen, ist der Beschluss unwirksam.

 

 

 

Sachverhalt/Stellungnahme der Verwaltung:

Nach Auswertung und Prüfung der eingegangenen Angebote ist die Firma J. Brose GmbH & Co. KG aus Norden mit einer vorläufigen Angebotssumme von 110.962,92 € brutto der günstigste Anbieter für die o.a. Arbeiten.

 

Die Prüfung des Vergabevorschlages durch das Architekturbüro Eschen erfolgte in Abstimmung mit dem RPA Aurich. Zurzeit erfolgt die abschließende Prüfung durch das RPA, daher muß die Beschlussfassung vorbehaltlich der Zustimmung durch das RPA erfolgen.

Nach Genehmigung durch das RPA wird der Auftrag an die Firma J. Brose GmbH & Co. KG durch die Verwaltung umgehend erteilt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

x

Ja

 

Nein

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaf-fungskosten/Herstellungskosten):

 

Euro

Jährliche Folgekosten:

 

Ja

 

Nein

 

Euro

 

Finanzierung:

Eigenanteil der Gemeinde (inkl. Kredite):

 

 

Euro

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse, Spenden, Beiträge):

 

Euro

Veranschlagung:

Gemeinde:

 

ErgebnisHH

 

FinanzHH

     (lfd. Kosten)          (Investitionen)

 

BAD

 

Wirtschaftsbetriebe

 

 

Erfolgsplan

 

Vermögensplan